Tierhaltung mit Verantwortung

Die Ansprüche an unsere Tierhaltung sind hoch: Wir befolgen die Richtlinien der Nutztierhaltungsverordnung, nehmen seit 2015 an der „Initiative Tierwohl“ teil und sind als Betrieb QS-zertifiziert.

Schweine

Moderne Haltung für mehr Tiergesundheit

Unsere Schweineproduktion befindet sich in modernen Ställen in Witzleben und Wüllersleben, die mit computergestützter Technik ausgestattet sind. So schaffen wir zu jeder Zeit ideales Klima und eine passgenaue Futterversorgung für unsere Schweine.

Rinder

Leben im Herdenverband

Als Agrargenossenschaft richten wir uns nicht nur nach dem integrierten Pflanzenbau, sondern verfolgen auch in punkto Rinder- und Schafzucht ein gemischtes Konzept. Zur Agrargenossenschaft Bösleben gehören 160 Mutterkühe mit Nachzucht. Sie setzen sich aus unterschiedlichen Rassen zusammen: Fleckvieh, weiß-blaue Belgier und Herford. Von April bis Oktober leben die Tiere im Herdenverband zusammen mit unseren Schafen auf dem 450 ha Weideland der Gemarkungen Riechheim, Gügleben, Elleben, Osthausen, Wülfershausen, Ellichleben, Wüllersleben, Marlishausen und Ettischleben. In den Wintermonaten stehen für die Abkalbung geräumige Laufställe zur Verfügung.

Schafe

Grasfresser gut für Weide und Landschaft

Die Schafhaltungs GmbH „Am Riechheimer Berg“ hat einen Schafbestand von 650 Mutterschafen und Lämmern. Die Tiere überwintern in den Stallungen in Elleben und Wülfershausen. Sie beweiden von Frühling bis Herbst unser Dauergrünland. Das ist nicht nur ein schöner Anblick, wir bewahren damit auch die Kulturlandschaft und erhalten die heimische Artenvielfalt. Deswegen nehmen wir auch am Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) des Landes Thüringen teil.

kulap_filet_1
200715_plakat_agz